Der Narr kehrt heim – Heddernheim bekommt sein Karnevalssymbol zurück

0
69
Alter und neuer Platz der Brunnen am H.P.- Müller-Platz Foto: Heddernheim.de
Alter und neuer Platz der Brunnen am H.P.- Müller-Platz Foto: Heddernheim.de

Seit 1989 steht der Narr am U-Bahnhof „Heddernheim“, auf dem Brunnen am H.P.- Müller-Platz (benannt nach dem 1998 verstorbenen Frankfurter Mundartdichter). Er ist ein Geschenk der Firma Lurgi AG zum 150. Jahr der Klaa Pariser Fastnacht in Heddernheim und zeigt den Urnarren.

Für mehr als 30 Jahre krönte er einen kleinen Brunnen bis vor wenigen Wochen sowohl Brunnen wie Narr abgebaut werden mussten. Nun kommt er repariert, gereinigt und mit einem Sockel aus Sandstein zurück.

Da der 1,20 hohe und breite Sockel gute 5 Tonnen wiegt muss er mit einem Kranwagen angeliefert werden:

Zur Begrüßung des Heddemer Ur-Narren am

11.11.2022, 14 Uhr

laden VGF, Ortsbeirat 8 und die Zuggemeinschaft Klaa Paris ein.

Mit der Instandsetzung der symbolträchtigen Figur wurde der Steinmetzbetrieb Kreuder & Partner beauftragt, die Kosten dafür trägt der Ortsbeirat 8 (Heddernheim, Niederursel, Nordweststadt). Die Kosten für die Abbrucharbeiten des Brunnens und die Wiederherstellung des Platzes übernimmt die VGF. Der Brunnen wird auf dem Platz allerdings nicht wieder aufgebaut. Sein Betrieb und seine Wartung waren zu aufwändig und kostenintensiv, außerdem war er stetiges Ziel von Vandalismus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein