Römerstadt-Schule

0
1294

Kontakt:
Grundschule mit Integrationsklassen in Frankfurt Heddernheim
Tel.: (069) 212 – 34978
Fax: (069) 212 – 32009

In der Römerstadt 120e
60439 Frankfurt

poststelle.roemerstadtschule@stadt-frankfurt.de
https://roemerstadt.frankfurt.schule.hessen.de

Was wir machen:
Bildung, Frankfurter Grundschulen, Frankfurter Schulen, Hausaufgaben, Schulen, Schulsystem, inklusive Klassen, Integration,

Baustelle Roemerstadtschule Copyright Stadt Frankfurt Rainer_Rüffer
Baustelle Roemerstadtschule Copyright Stadt Frankfurt Rainer_Rüffer

Die Römerstadtschule ist eine Grundschule im Frankfurter Nordwesten. Das Einzugsgebiet erstreckt sich auf den südlichen Teil der Nordweststadt, den Ostrand Praunheims sowie die Siedlung Römerstadt.

Das Schulgelände umfasst neben dem Pausenhof vier getrennt stehende Schulgebäude und eine Turnhalle. Die einzelnen Gebäude der Schule sind durch Überdachungen miteinander verbunden. Benannt wurden die verschiedenen Gebäudeteile nach den vier Elementen. Die beiden IPI-Bauten sind Erde- und Lufthaus, das dreigeschossige Gebäude nennt sich Wasserhaus, die Verwaltung befindet sich im Feuerhaus.

Die Gebäudesubstanz entspricht nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Seit 2014 findet ein gemeinsamer Planungsprozess mit der Stadt Frankfurt für einen Neubau der Schule statt, bei dem das spezielle Konzept der Schule beachtet wurde. Der Spatenstich für den Neubau erfolgte im November 2018. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant.

Die Römerstadtschule hat 14 jahrgangsgemischt inklusive Klassen. Je zwei Klassen bilden zusammen in einer Lerngruppe eine pädagogische Einheit. In sieben Lerngruppen werden 46 bis 50 Schüler/innen jahrgangsgemischt Eins bis Vier (zwischen 6 und 12 Jahren) unterrichtet, darunter sind sechs bis acht Kinder, die einen Anspruch auf sonderpädagogische Förderung aufweisen. Jeweils drei Lehrkräfte tragen gemeinsam die pädagogische Verantwortung für die Lerngruppe.

Im Erdehaus sind die Lerngruppen Tiger und Maulwurf untergebracht, im Wasserhaus die Lerngruppen Muschel, Delfin und Pinguin und im Lufthaus die Gruppen Uhu und Spatz.

Alle sieben Lerngruppen und die Vorlaufkurse teilen sich sechs Differenzierungsräume, die am Nachmittag von der Betreuung, der Erweiterten Schulischen Betreuung und durch AG-Angebote belegt sind. Außerdem verfügt die Schule über einen Mehrzweckraum, eine Schülerbücherei und eine Ein-Feld-Turnhalle. Zusätzlich kann an drei Vormittagen der Saal der Nachbarkirchengemeinde Cantate Domino genutzt werden.

Im Schuljahr 2020/21 besuchen ca. 340 Kinder die Römerstadtschule. Ca. 10 % der Kinder haben einen festgestellten Förderbedarf in den Bereichen Geistige Entwicklung, Lernen, Sprache, körperlich-motorische Entwicklung und emotional-soziale Entwicklung. Ca. 70% der Schülerinnen und Schüler haben einen Migrationshintergrund. Viele davon sind in Deutschland geboren und zweisprachig aufgewachsen. Ca. 1/3 der Familien im Einzugsgebiet beanspruchen regelmäßig Leistungen für Bildung und Teilhabe.

Im Schuljahr 2020/21 setzt sich das multiprofessionelle Team der Schule aus 17 Grundschullehrkräften, einem Referendar, fünf Förderschullehrkräften, drei Sozialpädagoginnen, davon einer UBUS-Fachkraft, sechs Lehrkräften mit befristeten Vertretungsverträgen und Unterrichtserlaubnissen und zwei angeordneten Gymnasiallehrkräften zusammen. An zwei Tagen in der Woche kommen zusätzlich zwei Lehrkräfte, um herkunftssprachlichen Unterricht in Türkisch und Arabisch zu erteilen. Seit November 2019 ist Jugendhilfe an Schule mit einer halben Stelle etabliert.