Jugendlicher fordert Geld und Smartphone

0
60
Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Ein 11-Jähriger befand sich am Mittwoch, den 11. Januar 2023, in einem Einkaufszentrum, als ihn ein unbekannter Jugendlicher ansprach und seine Wertsachen forderte.

Der Geschädigte hielt sich gegen 17 Uhr in einem Vorraum eines Lebensmittelmarktes (Nidacorso) des in Heddernheim befindlichen Einkaufszentrums auf, als ihn der unbekannte Jugendliche aufforderte, Bargeld und Mobiltelefon herauszurücken. Dem kam der 11-Jährige nicht nach, sodass sein Gegenüber begann, ihn zu würgen und die Forderung wiederholte. Unmittelbar danach schubste der Jugendliche den 11-Jährigen in Holzkisten, die sich im Eingangsbereich des Marktes befanden. Danach ließ er von ihm ab, begab sich zunächst in den Laden und weiter in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung: Männlich, circa 15 bis 17 Jahre alt, circa 170 cm groß, dickliche Statur, schwarze Haare; trug eine Brille mit dickem oberen Rand.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen zu dem Täter werden gebeten, sich bei der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 -11400 zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein