Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Newsletter
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
27.09.2018 - 15.00 - 16.00
Begegnungszentrum Heddernheim
Tanzmomente
27.09.2018 - 19 Uhr
Archäologisches Forum Nida e.V.
Vortrag
29.09.2018 - ab 17 Uhr
Heddemer Käwwern e.V.
Heddemer Käwwern feiern für den guten Zweck
30.09.2018 - 14.00-16.30 Uhr
Ökumenische KT Kaleidoskop
Flohmarkt rund ums Kind
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 








  Aktuelle Neuigkeit von Karneval-Club Fidele Nassauer e.V  
  19.04.2016

Narren werden zu Schauspielern

Die Klaa Pariser Theatertage stehen am kommenden Wochenende auf dem Programm. Wir haben bei den Proben mal hinter die Kulissen geschaut.

Die Bühnentür im Clubhaus des Karneval- und Tanzsportclubs Fidele Nassauer geht ständig auf und zu. Am Küchentisch wird der Kaffeesatz gelesen, Verwechslungen finden statt, ein Computerhacker treibt sein Unwesen, eine Steuerberaterin wird unter Alkoholeinfluss unzüchtig und eine Putzfrau fällt über die Leiche auf dem Wohnzimmersofa. Eine Leiche? Bei solch einer kuriosen Geschichte kann es sich nur um die „Klaa Pariser Theatertage“ in Heddernheim handeln.

Rosy Kilian (63), Leiterin der Theatergruppe des Clubs Fidele Nassauer (CFN), blickt über die voll besetzte Bühne auf die Schauspieler. Seit Februar probt die 13-köpfige Theatergruppe zwei Mal wöchentlich das Stück „Für die Familie kann man nichts“ von Hans Schimmel. „Ich lese mir immer die ersten sieben Seiten der Theaterstücke durch. Erst dann weiß ich, ob mich das Stück vom Hocker haut“, so Kilian.

Und sie muss es wissen: Seit 44 Jahren ist sie Mitglied des Karnevalvereins und konnte sich nie für den Gardetanz begeistern. Nur die Leidenschaft für die Straßenfastnacht und das Bonbon-Werfen war da. So gründete Kilian vor 38 Jahren die Theatergruppe des Vereins. „Die Schauspielerei hat mich schon immer interessiert und daran habe ich seit jeher großen Spaß“, sagt die 63-Jährige.

Unmögliche Familie

Einmal im Jahr geht es im April auf die Bühne. „Für die Familie kann man nichts“ ist eine schwarze Komödie in drei Akten. Das 120 Minuten lange Stück wird auch in diesem Jahr von derselben Besatzung gespielt. „Ab und zu kommen auch ein paar Rollen dazu“, so die Rentnerin. Oftmals fügt sie auch selbst die ein oder andere Rolle hinzu und erfindet neue Figuren.



Rosy Kilian (rechts) ist die gute Seele der Theatergruppe, offensichtlich sehr zur Freude der Laienschauspieler. Foto: Michael Faust

Im Stück dreht sich alles um Friedhelm Beierle, der als weißes Schaf der Familie seine Traumfrau der Verwandtschaft vorstellen möchte. Doch es kommt, wie es kommen musste – das Problem ist seine ungewöhnliche Familie selbst. Seine Brüder können nur Chaos anrichten, nicht zuletzt weil einer ein Computerhacker und der andere ein Erfinder ist. So passiert es auch mal, dass sein Bruder vom Computer der Bundesregierung eine Rücktrittserklärung verschickt. Die Schwester Hermine ist nach ihrem Indienurlaub dem Waschwasser abgeneigt und liest lieber aus Karten, Sternen oder dem Kaffeesatz die Zukunft. Schließlich taucht auch noch eine Leiche auf der Couch auf, die eigentlich in Polen abgesetzt werden sollte. Das Chaos ist perfekt, als schließlich die Leiche zum „Leben“ erweckt wird.

Alles muss stimmig sein

Die Vorbereitungen erstrecken sich über ein halbes Jahr. Dabei ist die größte Herausforderung für Kilian das Gesamtkonzept. „Es muss einfach alles stimmig sein, das fängt schon bei der Schauspielgruppe an.“ Jedes Jahr verteilt sie die Theaterrollen und weiß, dass durch die Organisation rund ums Stück jeder auf jeden angewiesen ist. Kilian übernimmt auch selbst Rollen, die mal größer und mal kleiner ausfallen. „In diesem Jahr spiele ich die Putzfrau, die über die Leiche stolpert.“ Auch ist es stets eine große Herausforderung, das Bühnenbild mit der Tapezierung, der Bildauswahl, einem Sofa bis hin zum wurfsicheren Staubsauger für einen perfekten Auftritt zu organisieren.

Kurz vor den Auftritten geht es hinter den Kulissen hektisch zu. „Zuvor trinken wir auch den ein oder andere Schluck Sekt, um die Nerven zu beruhigen.“ Auf der Bühne angekommen, passieren ab und zu auch mal kleine Texthänger. Um mit solch einer Situation möglichst geschickt umzugehen, hat die Theatergruppe eine Souffleuse in der ersten Reihe eingesetzt. „Fall es aber zu Hängern während einer Aufführung kommt, lacht das Publikum und beginnt zu klatschen“, freut sich Kilian.

Für die Zukunft erhofft sich die Gründerin der Theatergruppe, dass die Schauspielerei in Heddernheim möglichst lange bestehen bleibt und auch jüngere Generationen des Vereins Interesse daran haben.

Wer sich noch die letzten Karten (9 Euro) für das Theaterstück am 23. April um 20 Uhr oder am 24. April um 15 Uhr sichern möchte, kann das per E-Mail unter tickets@fidele-nassauer.de oder im Clubhaus im Wenzelweg 21 (Donnerstag 19-21 Uhr), dem Heddernheimer Reisebüro, Nassauerstraße 10, sowie bei Rosy Kilian unter der Telefonnummer 58 59 13. (zok)

Artikel Frankfurter Neue Presse, vom 19.04.2016.



Zur Seite "Karneval-Club Fidele Nassauer e.V." auf Heddernheim.de


 

zurück zur Übersicht

  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES

Jürgen Zabel - Mecklenburgische Versicherung


 

  Anzeigen
 


 








   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kolumnen
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Druckerpatronen
Drucksachen
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fenster
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenbau
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit
Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei
Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Handarbeit
Handarbeitsbedarf





Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sprachschulen
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Tierbestattung
Tintenpatronen
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung