Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
07.07.2020 - 10:30 bis 11:30
Begegnungszentrum Heddernheim
Gesprächskreis für pflegende Angehörige
07.07.2020 - 19.30 Uhr
SPD Heddernheim
Vorstandssitzung
07.08.2020 - 11:00 Uhr
Tower Café
International Beer Day
24.08.2020 - 20.00 Uhr – ca. 21.30 Uhr
Kath. Gemeinde Peter und Paul
Sommer - Erlebnisse
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES




 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  28.05.2020 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Corona treibt Abfallbilanz der privaten Haushalte nach oben

Die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH legt für die Corona-Monate März und April eine Bilanz der Müllmengen für die privaten Haushalte vor. Mit Ausnahme von Altpapier legen sämtliche Fraktionen zu, bei Glas und Biomüll sowie beim Verpackungsabfall in der Gelben Tonne sogar zweistellig.

„Die Männer und Frauen der FES leisten in diesen Monaten viel, um den gestiegenen Müllmengen Herr zu werden“, sagt Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig. „Wir sehen in Zeiten von Corona aber auch, dass in einigen Haushalten die Disziplin bei der Mülltrennung nachlässt. Als Umweltdezernentin möchte ich an alle Frankfurterinnen und Frankfurter appellieren: Mülltrennung ist und bleibt die Grundlage für eine gelingende Wiederverwertung von Ressourcen und ist damit ein wichtiger Beitrag zu aktivem Umweltschutz.“

Für die Betrachtung eines Corona-Effekts wurden die Zahlen der beiden Monate März und April zusammengeführt und in Bezug gesetzt zu den Vergleichszeiträumen 2019 und 2018 sowie zu einem Fünf- und Zehnjahresdurchschnitt der Monate März und April von 2010 bis 2019 beziehungsweise 2015 bis 2019.



Nicht berücksichtigt ist der Bevölkerungsanstieg in der Mainmetropole. Nach dem letzten veröffentlichten Statistischen Jahresbericht der Stadt Frankfurt liegt dieser zwischen 2010 und 2019 bei 15,5 Prozent. Zwischen 2018 und 2019 betrug das Einwohnerwachstum 1,4 Prozent. Für 2020 hat die Stadt Frankfurt noch keine amtliche Einwohnerzahl veröffentlicht

Restmüll
Beim Restmüll lag das Aufkommen von 27.352 Tonnen in den Corona-relevanten Monaten März und April um vier Prozent über dem Ergebnis der gleichen Monate 2019 (26.265 Tonnen) und 2,7 Prozent über März/April 2018 (26.616 Tonnen). Noch deutlicher wird der Zuwachs im Langfristtrend. Im Durchschnitt fielen in den fraglichen Monat von 2010 bis 2019 26.676 Tonnen Restmüll an. Die Corona-Monate liegen 2,8 Prozent darüber. Der Fünf-Jahresvergleich (2015-19) ist noch deutlicher (3,4 Prozent). Grundsätzlich hat das Restmüllaufkommen in Frankfurt in den vergangenen Jahren trotz Bevölkerungszuwachs langsam, aber stetig abgenommen, was den Anstieg noch markanter hervortreten lässt.

Altpapier
Bei Papier und Kartonage lagen die Gewichtmengen in den Corona-Monaten mit 6.049 Tonnen 2,3 Prozent unter dem Vergleichszeitraum 2019 und sogar 6,5 Prozent unter dem Niveau der gleichen Monate 2018. Im Langfristvergleich fällt das Corona-Jahr noch deutlicher ab: Lediglich 90 Prozent vom Fünf-Jahres-Schnitt und nur 86 Prozent verglichen mit den letzten zehn Jahren.

Generell hat die Frankfurter Altpapiermenge in den vergangenen zehn Jahren abgenommen, ein Trend, der sich nach einem kleinen Zwischenhoch 2015/16 zu beschleunigen scheint.

Die zu Beginn der Corona-Krise vielgeäußerte Vermutung, dass die vielen Internet-Bestellungen zu einem Mehr an Papiermüll-Aufkommen führen, schlägt sich also nicht sichtbar in der Gesamtbilanz nieder. Allerdings ist bei der Sortierung auch ein deutlicher Rückgang an bedrucktem Papier festgestellt worden. Das legt den Schluss nahe, dass das Wegbrechen von Anzeigen und Reklameschriften beim Papier den Haupttrend der Corona-Monate darstellt und eine Zunahme der Kartons mehr als aufwiegt.

Glas
In den Monaten März und April dieses Jahres sammelte das Unternehmen Remondis in Frankfurt 2.612 Tonnen Glasmüll ein. Das bedeutet coronabedingt einen massiven Anstieg um 12,5 Prozent verglichen mit den Vergleichsmonaten 2019 und sogar 18 Prozent verglichen mit März-April 2018. Überdeutlich bleibt der Effekt auch im Langfrist-Vergleich: 14,5 Prozent mehr im Vergleich zum Fünf- und 14,3 Prozent im Vergleich mit dem Zehn-Jahres-Schnitt. Grundsätzlich war das Glasmüllaufkommen in den vergangenen Jahren relativ konstant.

In dem Ergebnis spiegelt sich nach der Einschätzung von FES vor allem die Schließung der Gastronomiebetriebe wider, die dazu geführt hat, dass die Menschen sich ihre Getränke nun im Supermarkt gekauft haben. Gastronomieglas wird zu normalen Zeiten nicht nur über das öffentliche Glascontainer-Netz, sondern zusätzlich durch eine separate Gewerbemüllabfuhr entsorgt, deren Mengen nicht in die öffentliche Statistik einfließen.

Verpackungen – DSD
Kleinere Schwankungen bei den Gewichten von Verpackungsmüll sind in der Regel wenig aussagekräftig, da Verpackungen nicht viel Masse haben. In diesem Fall aber ist die Botschaft klar: Die Corona-Monate März und April liegen mit 2608 Tonnen Verpackungsabfall deutlich über den Vorjahren: 11 Prozent mehr als März/April 2019 und zwölf Prozent mehr als März/April 2018. Verglichen mit dem Schnitt der letzten fünf Jahre liegen die Corona-Monate 14 Prozent höher, gegenüber dem Zehnjahresschnitt sogar 19 Prozent. Generell steigt das Gewicht des DSD-Abfalls in Frankfurt seit 2012 konstant leicht an.

Sperrmüll
Ein allgemeiner Entrümpelungstrend gehörte mit zu den ersten sichtbaren Corona-Phänomenen, was sich bei FES insbesondere an dem hohen Andrang bei den Wertstoffhöfen, aber auch bei den Sperrmüll-Bestellungen zeigte. Im März und April sammelte FES 4735 Tonnen Holz- und sonstigen Sperrmüll ein. Das sind sieben Prozent mehr als in den gleichen Monaten 2019 und drei Prozent mehr als in den gleichen Monaten 2018. Etwas darüber liegt der Vergleich mit dem Fünf-Jahresschnitt (plus 9 Prozent) und dem Zehn-Jahresschnitt (plus 10 Prozent).

Biomüll
Erhebliche Zuwächse auch beim Bioabfall, in dem sich sowohl die Balkon- und Gartenaktivitäten widerspiegeln als auch die Tatsache, dass sich mehr Menschen zum Kochen und Essen zuhause aufgehalten haben. 5265 Tonnen wurden im März und April 2020 eingesammelt. Das sind 16 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2019 und sogar 31 Prozent mehr als 2018.

Der Vergleich mit dem Langfrist-Durchschnitt gleicht statistische Unsauberkeiten aus, die etwa durch den nur zweiwöchentlichen Leerungsrhythmus oder aber auch durch Wettereffekte entstehen können. Die Corona-Monate liegen hier 25 Prozent über dem Durchschnitt der Monate März und April der Jahre 2015 bis 2019 (4132) und 27 Prozent über dem Zehnjahresschnitt März und April der Jahre 2010 bis 2019.


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Zu diesem Bericht liegt noch keine Meinung vor


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kirchenorgel
Kolumnen
Konzerte
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Alternative Heilmethoden
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Chinesische Massage
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Döner-Imbiss
Druckerpatronen
Drucksachen
Dünne Schichten
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Erbfall
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fast-Food Restaurants
Fenster
Fernwärme
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenarbeiten
Gartenbau
Gartenhilfe
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit





Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei
Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Grünpflege
Handarbeit
Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerarbeiten
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Müllheizkraftwerk
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nachlass
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Reiseveranstalter
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schadstoffentsorgung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sperrmüll
Sprachschulen
Stadtreinigung
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Testamentsvollstreckung
Tieftemperaturtechnik
Tierbestattung
Tintenpatronen
Traditionelle Chinesische Medizin
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Vakuumtechnik
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Verkehrssicherung
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung