Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
19.10.2019 - 19:00 Uhr
Begegnungszentrum Heddernheim
Kulturtreff der Deutsch-Bengalischen Gesellschaft
19.10.2019 - 19:30 Uhr
Neue Frankfurter Bachstunden
100. Neue Frankfurter Bachstunde!!!
21.10.2019 - 20.00 Uhr
Kolpingsfamilie Heddernheim
Vortrag
23.10.2019 - 17:30 Uhr
Begegnungszentrum Heddernheim
Gemeinsam is(s)t man mehr
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES




 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  09.08.2019 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

„Feddisch!“ VGF nimmt auf U1, U2, U3, U8, U4 und U7 den Betrieb wieder auf –Sommerbaustellen pünktlich abgeschlossen

Die VGF wird am kommenden Montag, 12. August 2019, wie angekündigt den Betrieb auf den U-Bahn-Linien U1, U2, U3, U8, U4 und U7 wieder aufnehmen. Alle Arbeiten wurden wie vorgesehen abgeschlossen.

Seit Beginn der Sommerferien vor sechs Wochen waren Teile der „A-Strecke“ (U1, U2, U3 und U8) sowie der östliche Abschnitt der „C-Strecke“ (U4und U7) wegen umfangreicher Bauarbeiten gesperrt, Busse ersetzten auf den Abschnitten Konstablerwache –Heddernheimer Landstraße, Mertonviertel / Riedwiese –(S-Bahnhof) Eschersheim sowie Schäfflestraße –Enkheim die U-Bahnen.

Die VGF hatte auf der „A-Strecke“ diverse Arbeiten gebündelt und die vier Linien deswegen für sechs Wochen am Stück außer Betrieb genommen. Auf der „C-Strecke“ waren vorbereitende Arbeiten von HessenMobil am Riederwaldtunnel Grund für die Sperrung, hier hat die VGF die Zeit aber auch für eigene Arbeiten genutzt.

Weichen-Erneuerung
Im Tunnelabschnitt zwischen Südbahnhof und Miquel-/Adickesallee hat die VGF zehn Weichen ausgetauscht: jeweils vier den Stationen „Willy-Brandt-Platz“ und „Miquel-/ Adickesallee“ sowie zwei am Eschenheimer Tor. Dazu gehörten Demontage und Wiedereinbau der Weichensteuerungen und der Zugsicherung

Elektro-Infrastruktur
Während der Sperrung hat die VGF auch die Elektro-Infrastruktur im Tunnel erneuert –mit Arbeiten 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Mehr als 32.473 Meter Strom-und Datenkabel mit Querschnitten zwischen 50mm² und 150mm² wurden dabei installiert, dazu wurden 20.000 Sammelhalter in die Wände gebohrt, wozu wiederum mehr als 1.000 Steinbohrerverwendet wurden. Denn: Die Spezialbohrer sind nach rund 20 Bohrungen in den harten Stahlbeton der Tunnelwände verschlissen. 120 Meter Betonkanal wurden neu angelegt, um Kabelquerungen unter den Gleisen zu verlegen; zwischen Südbahnhof und Willy-Brandt-Platz wurden Kabel in vorhandene Kabeltröge verlegt, wozu wiederum mehr als 5.000 Abdeckplatten dieser Tröge bewegt werden mussten. 140 Tonnen Material hat die VGF für diese Arbeiten mit fünf vollbeladenen Arbeitszügen in den Tunnel gebracht, umgekehrt wurden mehr als 15 Tonnen Altmaterial (alte Kabel, Leuchten etc.) aus dem Tunnel heraus gefahren.

Baustellen-Logistik
Bei mehr als 140 Tonnen Material sowie zehn ebenfalls tonnenschweren Weichen bzw. Weichenteilen, die in den engen Tunnel eingebaut werden mussten, spielt die Baustellen-Logistik eine entscheidende Rolle. Arbeitszüge der VGF –gezogen von einer Akku-Lok, da der Strom auf der Strecke abgeschaltet war –brachten das Material zum Teil „just in time“ an die Tunnelbaustelle, zum Teil wurden Kabel und anderes Gerät auch schon vor Beginn der Arbeiten auf den Bahnsteigen verschiedener Stationen gelagert.

Beim Einbau der zehn Weichen gab es ein Zeitfenster für die Transporte, die die folgenden Arbeiten nicht behindern durften. Dreh-und Angelpunkt der Logistik war die Zentrale Werkstatt Infrastruktur (ZWI) der VGF auf der Hanauer Landstraße. Von hier fuhren die Arbeitszüge über die „Hanauer“, Konstablerwache, Friedberger Landstraße, Glauburgstraße, Eckenheimer Landstraße, Marbachweg und Dornbusch in den „A-Strecken“-Tunnel. Gleise wie in der Glauburgstraße oder dem Marbachweg, die nicht von Linienzügen befahren werden, aber unterschiedliche U-und Straßenbahn-Trassen verbinden, sind daher unerläßlich für die VGF und können nicht demontiert werden.

BOS-Funk
Arbeiten an der Infrastruktur für den digitalen BOS-Funk waren ein weiterer Bestandteil der sechswöchigen Sperrung. BOS ist ein nichtöffentlicher Funkdienst, der von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, also Feuerwehr, Polizei sowie Rettungsdiensten genutzt wird.

Dafür hat die VGF Lichtwellenleiter (auch bekannt als Glasfaserkabel) sowie sogenannte Strahlerkabel im Tunnel verlegt. Die Lichtwellenleiter verbinden die Funksende-und Empfangs-Einrichtungen in den einzelnen U-Bahn-Stationenuntereinander. Diese wiederum versorgen die Strahlerkabel mit den Funksignalen. Dabei kann man sich die Strahlerkabel als langgestreckte Antennen vorstellen, über die die Kommunikation mit den Endgeräten abgewickelt wird. In einem späteren Schritt wird auch der U-Bahn-Betriebsfunk in die Strahlerkabel eingespeist.

Hierfür wurden folgende Arbeiten erledigt:
-Verlegung von mehr als zwölf Kilometer Strahlerkabel an beiden Seiten des Tunnels.
-Befestigung der Strahlerkabel mit mehr als 16.000 Halterungen an den Tunnelwänden.
-Verlegung von rund sechs Kilometern Lichtwellenleiter, für die die VGF wiederum mehr als 8.000 Halterungen angebracht hat.

Betonsanierung
In verschiedenen Stationen und Tunnelabschnitten hat die VGF kleinere Stellen im Beton der Bauwerke –Größe von 0,01m² bis 1,0m² –saniert: -an den Wänden von Notausstiegen sowie-an Teilen der Betondecken

Es handelte sich dabei um mehrere kleine Schadstellen, z.B. Abplatzungen, die keine Auswirkungen auf die Bauwerke hatten.

Wasser-Leitungen
Die U-Bahn-Stationen der VGF verfügen über zahlreiche Wasseranschlüsse. So befinden sich zum Beispiel in den Anlagen Toiletten, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genutzt werden. Öffentliche WC-Anlagen, wie die in der B-Ebene der Station „Hauptwache“, werden von der VGF nicht betreut. Arbeiten waren notwendig an der...

-Station „Holzhausenstraße“ mit der Erneuerung der Abwasserleitung, die den stadtauswärtigen Bahnsteig entwässert sowie der...

-Station „Hauptwache“, wo die Kaltwasserleitung neu verlegt wurde, da die Bestandsleitung überdimensioniert war und es in den die letzten 50 Jahren Nutzungsänderungen gab.

Rolltreppen

In der Station „Südbahnhof“ hat die VGF während der Sperrung zwei neue Fahrtreppen montiert; an der Station „Schweizer Platz“ wurde mit dem Einbau einer neuen Anlage begonnen.

Oberirdische Arbeiten
Auch auf dem oberirdischen Abschnitt zwischen Alleenring und den Abzweigen nördlich des Betriebshofs Heddernheim hat die VGF diverse Arbeiten ausgeführt:

-Austausch von insgesamt sieben Weichen, über die der Betriebshof Heddernheim von der Stammstrecke angefahren werden kann.

-Erneuerung der Schwellen in der Weichenanlage Hügelstraße.

-Erneuerung eines Gleisstücks zwischen Betriebshof Heddernheim und der Station „Sandelmühle“; außerdem hat die VGF hier eine Schienenbenetzungsanlage eingebaut, die Fahrgeräusche in der Kurve erheblich reduzieren wird.

-Erneuerung von Gleisen, Schwellen und Gleisbett ist auf insgesamt 750 Metern zwischen Heddernheim und Weißer Stein. Hierbei hat die VGF mehr als 2.000 Tonnen Boden und Gleisschotter bewegt.

-Zwölf Kilometer Schienen, die unter Betrieb verschleißen, hat die VGF reprofiliert, das heißt, sie wurden mit einer Spezialmaschine geschliffen.

-Fünf Überwege, die auf dem oberirdischen Abschnitt am Dornbusch, am Weißen Stein, Hinter den Ulmen, Am Lindenbaum und an der Hügelstraße das Überqueren der Gleise ermöglichen, hat die VGF in den sechs Sperrwochen erneuert.

-Sanierung von Oberleitungsmasten: Alle 83 Maste zwischen dem Tunnelmund und der Station „Heddernheim“ bekamen einen neuen Deckanstrich. Bei 27 von ihnen hat die VGF den Korrosionsschutz im unteren Teil, wo derMast ins Erdreich reicht –meist die kritische Stelle dieser Masten –erneuert.

-Kabel für die Fahrstromversorgung wurden ersetzt bzw. erneuert. Zum einen aufgrund der Anpassung der Anlagen an aktuelle Richtlinien, zum anderen diente der Austausch der geplanten Fahrstrom-Ertüchtigung, also der Anhebung der Spannung von 600 auf 750 Volt.

-In diesem Zusammenhang wurden abgenutzte Teile des Fahrdrahts im selben Abschnitt auf rund neun Kilometern Länge ausgetauscht.

Es geht weiter
Bis Montagmorgen hat die VGF noch viel zu tun: Am Donnerstag fanden Probefahrten in Heddernheim statt, wo die sieben Weichen ausgetauscht wurden, mit denen der Betriebshof an die Stammstrecke angeschlossen ist. Freitag erfolgt eine Kontrolle der Fahrleitung. Am Samstag folgt eine Probefahrt über die gesamte Strecke mit zunächsteinem Zug, dem schließt sich ein „Stress-Test“ an, bei dem vier 4-Wagen-Züge alle Fahrbeziehen der von den Arbeiten betroffenen Strecke abfahren, um die Funktionstüchtigkeit nachzuweisen. Am selben Tag finden auch die abschließenden Probefahrten auf der „C-Strecke“ statt, um auch U4 und U7 wieder in Betrieb zu nehmen. Umfangreiche Rangierfahrten am Sonntag werden dafür sorgen, dass am Montag alle Bahnen nach Plan fahren können. So wurden zum Bespiel Straßenbahnen im alten Betriebshof Eckenheim abgestellt, die nun wieder zum Betriebshof Ost überführt werden müssen.

Auch die Feuerwehr nutzte die vergangenen Tage, um den Tunnelabschnitt zu besichtigen und sich ohne den laufenden Betrieb ein Bild möglicher Einsatzorte zu machen.

Schienenersatzverkehr
Bei beiden Baustellen hielten Ersatzbusse die jeweiligen Verbindungen aufrecht, besonders der Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen der Heddernheimer Landstraße und der Konstablerwache war ein Kraftakt, der Fahrgäste vor zum Teil ungewohnte Umsteige-Relationen stellte. Hier waren in der Hauptverkehrszeit 36 Gelenkbusse im Einsatz. Fazit aus Sicht der VGF: Der SEV hat gut funktioniert und seinen Zweck vollauf erfüllt, wobei klar war, dass man am Ende der sechs Wochen nicht von „fehlerfrei“ würde sprechen können. Aber die Busse boten ausreichend Platz, Wartezeiten an den SEV-Haltestellen gab es kaum, Verspätungen hielten sich in Grenzen, auch das von manchen Beobachtern im Vorfeld prophezeite Chaos auf der nördlich der Hügelstraße inzwischen einspurigen Eschersheimer Landstraße blieb aus.

Dank an unsere Fahrgäste

Die VGF bedankt sich bei ihren Fahrgästen herzlich für ihre Geduld und das Verständnis, das sie den umfangreichen Arbeiten und ihren Folgen entgegen entgegengebracht haben. Mit einer kleinen Aufmerksamkeit wird sich die VGF am Montag in der Station „Hauptwache“ bei ihren Fahrgästen bedanken.





Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Zu diesem Bericht liegt noch keine Meinung vor


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kolumnen
Konzerte
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Alternative Heilmethoden
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Döner-Imbiss
Druckerpatronen
Drucksachen
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Erbfall
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fast-Food Restaurants
Fenster
Fernwärme
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenbau
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit
Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei





Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Grünpflege
Handarbeit
Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerarbeiten
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Müllheizkraftwerk
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nachlass
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Reiseveranstalter
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schadstoffentsorgung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sperrmüll
Sprachschulen
Stadtreinigung
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Testamentsvollstreckung
Tierbestattung
Tintenpatronen
Traditionelle Chinesische Medizin
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Verkehrssicherung
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung