Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
21.02.2019 - 19 Uhr
Archäologisches Forum Nida e.V.
Vortrag
21.02.2019 - 20:00 Uhr
Ortsbeirat 8
Sitzung des Ortsbeirates 8
22.02.2019 - 10.00–13.00 Uhr
Himapan Gallery
Lotus-Painting
23.02.2019 - 19.31
Kolpingsfamilie Heddernheim
Klaa Pariser Kolpingsitzung
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES

Jürgen Zabel - Mecklenburgische Versicherung


 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  17.01.2019 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Fahren bald mehr Oberleitungsbusse durch Frankfurt?

Oberleitungsbusse sollen wie einst in den 1940er und 1950er Jahren wieder durch Frankfurt fahren. Das fordert jetzt der CDU-Verkehrsfachmann Frank Nagel – und schlägt auch gleich mögliche Linien vor.

An die Oberleitungsbusse werden sich die über 60-Jährigen in Frankfurt womöglich noch recht gut erinnern: Sie fuhren in der Zeit von 1944 bis 1959 auf der damals für den Berufsverkehr wichtigen Linie 60 zwischen Heddernheim und Praunheim. Eingeführt wurden die sogenannten „O-Busse“, die ihren Fahrstrom per Stromabnehmer über Oberleitungen beziehen, weil der Treibstoff während des Zweiten Weltkrieges (1939–1945) knapp gewesen war.

Auch in anderen Städten in Deutschland und der Welt hatten O-Busse damals Konjunktur. Noch heute fahren sie in 47 Ländern, unter anderem in Osteuropa, Russland, China, Italien und in der Schweiz. In Deutschland sind sie in Solingen, Esslingen am Neckar und Eberswalde unterwegs.

1959 wurde der Oberleitungsbus in Frankfurt eingestellt

In Frankfurt wurden die Oberleitungsbusse im Jahr 1959 angesichts anstehender Investitionen in die Infrastruktur eingestellt – das Geld wurde gebraucht, um die Kriegsschäden zu beheben. Heute könnten die O-Busse infolge der Luftverschmutzung mit Stickoxiden und der ausstehenden Gerichtsentscheide zu Fahrverboten ein Comeback feiern, meint Frank Nagel. Der Kommunikationsberater leitet den Fachausschuss Verkehr der Frankfurter CDU sowie den Trägerverein für das Verkehrsmuseum in Schwanheim.



Heddernheim hatte während der Kriegsjahre einen Oberleitungsbus. Dieser wurde aus Mangel an Benzin eingerichtet und fuhr die Strecke Endstation Heddernheim - Praunheim Brücke (heute Freiwillige Feuerwehr Praunheim). Der O-Bus fuhr diese Streckenführung bis ca. 1959. Danach wurde wieder auf Verbrennungsmotoren umgestellt. Foto: Heddernheim.de

rank Nagel schlägt jetzt vor, dass dieO-Busse auf einigen Linien Dieselbusse ersetzen könnten. Möglich wäre das beispielsweise auf der Linie 43 zwischen Bornheim und Bergen, im Abschnitt Seckbacher Landstraße bis Eschweger Straße, wo täglich bis zu 10 000 Fahrgäste unterwegs seien. Wenn man die Linie 38 zum Atzelberg einbeziehe, würden derzeit an der Seckbacher Landstraße 36 Busse pro Stunde abfahren, sagte Nagel. „O-Busse könnten Lärm und Emissionen für die Anwohner reduzieren und die Kapazitäten steigern.“

Weitere Möglichkeiten für O-Busse wären auf der Linie 34 zwischen Mönchhofstraße und Bornheim sowie im Abschnitt von Rödelheim zum Industriehof, ebenso auf der Linie 32 vom Ostbahnhof zum Westbahnhof im Abschnitt des Alleenrings.

Mehrere Vorteile gegenüber anderen Bussen

„Vor langfristigen Investitionsentscheidungen für neue Antriebe und Modelle sollte es keine Denkverbote geben“, sagte er. Die Plangenehmigungen bei O-Bussen fielen kürzer aus als bei Straßen- und U-Bahnen. Die O-Busse, die auch Trolleybusse oder Trolleys genannt werden, seien am Markt gut verfügbar. Es gibt aber auch Nachteile. So fallen die betriebswirtschaftlichen Kosten um bis zu einem Viertel höher aus als bei Dieselbussen: wegen der teuren Anschaffung, zusätzlicher Infrastruktur und der Schulung des Personals. Außerdem sind O-Busse unflexibel bei Umleitungen, sie fahren immer nur den regulären Linienweg. Als umweltfreundlich gelten sie, wenn sie den Strom aus erneuerbaren Energien beziehen – also nicht aus dem städtischen Heizkraftwerk West, das immer noch Kohle verbrennt.

Im Vergleich zur Straßenbahn nehmen O-Busse aber deutlich weniger Fahrgäste auf. „In der Gesamtbetrachtung schneidet der O-Bus aber besser ab als der Dieselbus“, so Nagel. Denn er seileise und produziere keine Schadstoffe. Möglich sei eine Mischform, die mit Batterie und Oberleitungsstrom fahren könne. In städtebaulich sensiblen Gebieten könnte so auf Oberleitungen, die einige als unästhetisch empfänden, verzichtet werden. Auch in Berlin könnten O-Busse groß herauskommen. Etwa die Hälfte des Streckennetzes soll laut dem Nahverkehrsplan 2019–2023 dafür ausgestattet werden.

Artikel Frankfurter Neue Presse, vom 15.01.2019. Von Florian Leclerc


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Zu diesem Bericht liegt noch keine Meinung vor


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kolumnen
Konzerte
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Druckerpatronen
Drucksachen
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Erbfall
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fenster
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenbau
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit
Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei
Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Handarbeit





Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nachlass
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sprachschulen
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Testamentsvollstreckung
Tierbestattung
Tintenpatronen
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung