Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Newsletter
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
19.12.2018 - 19:30 Uhr
Ev. St. Thomas Gemeinde
Neue Frankfurter Bachstunde
20.12.2018 - 18.00 Uhr - 20.00 Uhr
S. V. 07 Heddernheim e.V.
Stickeralbum Tauschbörse
21.12.2018 - 20:30 Uhr
Tower Café
Tower-Disco mit DJ ROD
25.12.2018 - 11:00 Uhr
Ev. St. Thomas Gemeinde
Kantatengottesdienst
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES

Jürgen Zabel - Mecklenburgische Versicherung


 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  19.11.2018 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Gedenkstätte ‚Arbeitserziehungslager Heddernheim‘ der Öffentlichkeit übergeben

Kulturdezernentin Ina Hartwig hat am Samstag, 17. November, zusammen mit dem Heddernheimer Ortsvorsteher Klaus Nattrodt die neugestaltete Gedenkstätte „Arbeitserziehungslager Heddernheim“ der Öffentlichkeit übergeben. Sie erinnert an das Schicksal der insgesamt etwa zehntausend Zwangsarbeiter, die hier in der Zeit von 1942 bis 1945 interniert waren.

Die meisten der Häftlinge stammten aus den im Zweiten Weltkrieg von der Wehrmacht besetzten Ländern und leisteten Zwangsarbeit in der Industrie. Auch die Stadt Frankfurt beteiligte sich an der brutalen Ausbeutung, etwa indem sie bei der Gestapo Gefangene zur Räumung von Bombenschäden anforderte. Der Heddernheimer Bevölkerung war das Lager bekannt, es trug in Anspielung auf die Strafkolonie in Französisch-Guayana den zynischen Spitznamen „Kajenn“.



Snejana Bauer (Kulturamt), Ortsvorsteher Klaus Nattrodt, Kulturdezernentin Ina Hartwig und die Künstler Inge Habner sowie Bernd Fischer vor dem neuen Kunstwerk der Gedenkstätte. Fotos: Stadt Frankfurt Bernd_Kammerer

Kulturdezernentin Hartwig dankte in ihrer Eröffnungsrede dem Ortsbeirat 8 für sein intensives Engagement bei der Realisierung der Gedenkstätte: „Die neu geschaffene Gedenkstätte macht die Geschichte des Lagers und das Leid der Opfer sichtbar. Sie ruft aber auch die Rolle der Bevölkerung während der nationalsozialistischen Herrschaft in Erinnerung. Denn auch dieses Kapitel, das Verbrechen unter den Augen vieler, gehört untrennbar zur Geschichte der Stadt und darf nicht ausgeblendet werden.“

„Wir sind uns der Verantwortung bewusst, das Gedenken an zehntausend Menschen, die in unserem Stadtteil Opfer des damaligen nationalsozialistischen Unrechtsstaates wurden, wachhalten zu müssen. Im Jahr 1985 wurde die Gedenkstätte in ihrem ursprünglichen Zustand durch den Ortsbeirat 8 initiiert, nun hat sie eine Neugestaltung und Aufwertung erfahren: eine Verbindungstreppe von der Ludwig-Reinheimer-Straße, neue Raum- und Lichtverhältnisse sowie zwei Kunstwerke sollen auf die Geschehnisse von damals verweisen. Insgesamt hat hierfür der Ortsbeirat eine Summe von 49.000 Euro bereitgestellt“, sagte Ortsvorsteher Nattrodt.

Er erläuterte Konzeption und Realisierungsprozess der Gedenkstätte. Der Ortsbeirats 8 widmet sich dem Thema fraktionsübergreifend bereits seit den 1980er Jahren, auch die Neukonzeption geht auf seine Initiative zurück.

Die bisherige, in den 1980er Jahren konzipierte Gedenkstätte erinnerte mit zwei Bronzetafeln an das Lager. Da das frühere Lagerareal heute weitgehend überbaut ist und bis auf einen Gewölbekeller keines der historischen Gebäude erhalten ist, drohte sie übersehen zu werden. Mit der Neukonzeption wird der Ort sichtbarer. Die Gedenkstätte präsentiert sich nun als Ensemble aus dem historischen Gebäudeteil und zwei Kunstobjekten, entworfen von Inge Hagner und Bernd Fischer. Die Künstler waren zur Einweihung anwesend.

Das von Hagner gestaltete Kunstwerk in Form einer Pyramide lenkt auch die Aufmerksamkeit eiliger Passanten auf den Gedenkort. Die von der Künstlerin gewählten Materialien Ziegel und Cortenstahl bilden eine Referenz an die Geschichte des Ortes und die um die Unmenschlichkeit in ihrer Nachbarschaft wissenden Bewohner des Stadtteils und der Stadt. Die Gedenkinstallation wird ergänzt durch ein LED-Textlaufband des Künstlers Bernd Fischer, das aus dem Dunkel des Gewölbekellers leuchtet, der vermutlich als Arrestzelle genutzt wurde. In roten Buchstaben informiert der Text über das Lager, den Terror und seine Opfer.


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Die Meinung von Cala Eichhorn wurde am 27.11.2018 abgegeben!
Danke
Danke für das Erinnern

Die Meinung von Allianz Schmitt Heddernheim wurde am 22.11.2018 abgegeben!
Wir begrüßen das
Vielen lieben Dank für die wichtige Information im Gedenken an unsere Mitbürger die in unserer Nachbarschaft dem Zeitgeist folgend gedemütigt wurden


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kolumnen
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Druckerpatronen
Drucksachen
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Erbfall
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fenster
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenbau
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit
Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei
Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Handarbeit





Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nachlass
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sprachschulen
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Testamentsvollstreckung
Tierbestattung
Tintenpatronen
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung