Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Newsletter
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
22.06.2017 - 19 Uhr
Archäologisches Forum Nida e.V.
Vortrag
22.06.2017 - 15:00 bis 17:00 Uhr
Begegnungszentrum Heddernheim
Aktivsein für eine enkelsichere Zukunft
23.06.2017 - 20:00 Uhr
habel.elf (by) Kulturtreff-Heddernheim e.V.
pub.quiz
25.06.2017 - 14.00 Uhr
Ev. St. Thomas Gemeinde
Tag der Offenen Tür
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES

Jürgen Zabel - Mecklenburgische Versicherung


 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  12.04.2017 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Repair-Café öffnet erst später

Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und Gemeinschaftssinn – all das möchte Imke Eichelberg mit einem „Repair-Café“ in Heddernheim voranbringen. Doch die Fördergelder sind noch nicht bewilligt – statt Ende April geht es erst im Sommer los.

Vorfreude ist für Imke Eichelberg die schönste Freude. Die kann und muss die 29-Jährige jetzt aber noch ein bisschen länger genießen, denn der Start des von ihr initiierten „Repair-Cafés“ in Heddernheim hat sich verschoben. Statt wie geplant am 22. April geht es frühestens im Juli los.

Dabei wäre Imke Eichelberg bereits startklar – mit dem Begegnungszentrum des Frankfurter Verbandes, Aßlarer Straße 3, steht bereits der Ort fest und es gibt ausreichend helfende Hände. Trotzdem gibt es noch einen Haken: Die beantragten Fördergelder sind noch nicht bewilligt. Für das Programm „Kurze Wege für den Klimaschutz“ des Umweltministeriums hat sie sich mit ihrer Idee beworben.

Förderung soll klappen

Doch damit war sie nicht alleine. „Es sind viel mehr Einträge eingegangen als gedacht, deswegen dauert die Bearbeitung deutlich länger als eigentlich geplant“, erklärt die Umweltwissenschaftlerin. Auf einen neuen Starttermin für das „Repair-Café“ möchte sie sich noch nicht festlegen. Obwohl sie bereits eine „leicht positive Rückmeldung“ vom Umweltministerium erhalten hat. „Es wird wohl mit der Förderung klappen“, freut sich Eichelberg.

„Wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.“ Dieses afrikanische Sprichwort könnte auch von Imke Eichelberg stammen. Denn sie ist überzeugt davon, dass mit geringen Anstrengungen die Welt ein Stückchen besser werden könnte. Dazu soll auch ihr „Repair-Café“ beitragen – unter dem Motto „Reparieren statt Wegwerfen“. Schon in mehreren Stadtteilen gibt es dieses gut laufende Projekt. Sie sollen ein Vorbild für Heddernheim sein. „Es wäre eine Bereicherung für den Stadtteil“, ist Eichelberg sicher.

Generationsübergreifend soll das Reparatur-Café werden, einmal im Monat soll es stattfinden. Kommen können Menschen mit kaputten Dingen. Die sollten freilich nicht schrottreif, sondern reparierbar sein. Defekte Fahrräder, Elektrogeräte oder auch Kleidung können mitgebracht werden. Repariert werden die Sachen von ehrenamtlichen Helfern – den sogenannten Reparaturleitern.



Noch kann Imke Eichelberg lachen. Ihr Repair-Café im Begegnungszentrum Aßlarer Straße kann zwar voraussichtlich erst im Juli öffnen, doch davon lässt sie sich die Stimmung nicht vermiesen. Foto: Leonhard Hamerski

Sie flicken Fahrradschläuche, ersetzen kaputte Stromkabel und stopfen Löcher in Klamotten. „Mitmachen kann jeder, der gerne bastelt und baut“, freut sich Eichelberg immer über Unterstützung. Ob ein Elektromeister in Rente oder Fahrradspezialist – umso mehr jemand kann, desto besser.

Ein Ort für Alt und Jung

Doch das Projekt soll keine reine Werkstatt werden, das Café als Treffpunkt spiele eine mindestens genauso wichtige Rolle. „Es ist ein sehr schöner Anlass, ganz ungezwungen in Kontakt zu treten. Ältere Menschen können vielleicht nicht mehr ganz mit dem Tempo der Jungen mithalten, dafür wissen sie aber ganz genau, wie man einen Fahrradschlauch flickt, was hingegen nur wenige Junge noch können. Im Repair-Café können sie sich gegenseitig helfen, und am Ende profitieren alle“, erklärt Eichelberg, dass das Projekt deswegen auch ein Ort der Begegnung werden soll. An dem sich Menschen treffen, die ansonsten auf der Straße vielleicht tonlos aneinander vorbeilaufen würden.

„Wir bringen sie zusammen. Ab dem kommenden Sommer“, will sie sich auf keinen Termin festlegen. „Auch wenn alles gut aussieht – ich bin doch vorsichtig geworden. Wir werden aber rechtzeitig informieren, wenn ein Eröffnungsdatum steht“, verspricht Imke Eichelberg.

Wer sich als Reparaturleiter engagieren möchte, kann sich telefonisch unter (0157) 88 90 02 26 oder per E-Mail unter imke@transition-town-frankfurt.de direkt an Imke Eichelberg wenden.

Artikel Frankfurter Neue Presse, vom 12.04.2017. Von JUDITH DIETERMANN


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Zu diesem Bericht liegt noch keine Meinung vor


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragter
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kolumnen
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Druckerpatronen
Drucksachen
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fenster
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenbau
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit
Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei
Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Handarbeit
Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung





Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sprachschulen
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Tierbestattung
Tintenpatronen
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Veranstaltungen
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum