Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
15.10.2019 - 14:30 - 15:30 Uhr
Begegnungszentrum Heddernheim
Sitzgymnastik
16.10.2019 - 9:15 Uhr
Begegnungszentrum Heddernheim
Bustour nach Amorbach
16.10.2019 - 19:00 - 20:15 Uhr
Begegnungszentrum Heddernheim
Trommelkurs
17.10.2019 - 20:00 Uhr
Ortsbeirat 8
Sitzung des Ortsbeirates 8
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES




 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  24.10.2013 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Heute feiern, morgen wohnen

ABG Holding will auf dem Batschkapp-Gelände und dem Supermarkt-Areal viergeschossige Wohnhäuser bauen. Ende des Jahres verlässt die Batschkapp Eschersheim und die Maybachstraße. Großes Interesse an dem Gelände hegt derweil die ABG Holding. Dort und auf dem Nachbargrundstück will sie Wohnungen bauen.

Der Wegzug der Batschkapp aus der Maybachstraße ist schon seit längerem beschlossene Sache. Der Musikklub siedelt nach Seckbach um, das Gebäude in Eschersheim wird abgerissen. Lange war nicht klar, was mit dem Gelände dort passiert. Bis jetzt.

„Wir stehen in intensiven Verhandlungen mit Ralf Scheffler, denn wir sind sehr interessiert an dem Areal“, sagt Frank Junker, Geschäftsführer der ABG Holding. Er möchte auf dem Gelände Wohnungen bauen. Damit aber nicht genug. Junker möchte auch das Nachbargrundstück erwerben. Der dortige Rewe soll vergrößert und mit Wohnungen aufgestockt werden.

Wohnen am Bahngleis

Klaus Funk (FDP), Mitglied im Ortsbeirat 9 (Dornbusch, Eschersheim, Ginnheim), steht den Ideen von Frank Junker kritisch gegenüber. „Wir brauchen in Frankfurt mehr Wohnungen, das ist klar. Allerdings liegt das Batschkapp-Gelände direkt an den Bahngleisen, da wird es laut im Wohnzimmer“, so der Politiker. Zudem dürfe nicht vergessen werden, dass die S-Bahn-Strecke irgendwann von zwei auf vier Gleise ausgebaut wird. „Dann wird es noch lauter“, gibt Funk zu bedenken. Wahrscheinlich argumentiere die ABG wieder damit, Küche und Toilette an die laute Bahntrasse zu legen. „Das reicht aber nicht aus.“

Bis zum Lärmschutz sind die Planungen von Frank Junker bislang noch gar nicht vorgedrungen. Es sei „noch nichts unterschrieben“. Frühestens in drei Wochen gebe es eine Entscheidung beim Batschkapp-Gelände. Der Besitzer des Rewe-Areals ziere sich derweil noch. Der Erwerb des einen Geländes hinge übrigens nicht von der Zusage für das andere Areal ab. „Ich nehme die Batschkapp auch dann, wenn ich die andere Fläche nicht bekomme“, unterstreicht der ABG-Chef sein Interesse. Planungen, wie ein solches Wohngebäude mit integriertem Einzelhandel dann aussehe, gebe es noch nicht. Dafür sei es momentan noch „deutlich zu früh“. Nur eines konnte der ABG-Chef bereits sagen: Mehr als vier Stockwerke werde es nicht geben.

Die Höhe ist entscheidend

Sehr zur Beruhigung von Klaus Funk, hegen den Stadtteilpolitiker neben dem Lärmschutz doch noch andere Sorgen. „Wir wollen hier keine fünf- oder sechsgeschossigen Gebäude. Das sollte auch in der Umgebung eingehalten werden“, äußert Funk seine Bedenken, dass bereits ein viertes Geschoss definitiv eines zu viel sei. Das sehe man am Maybachwohnblock auf der anderen Straßenseite, der sich schon jetzt mit teilweise vier Geschossen aus seiner Umgebung heraussteche. Anfang 2014 soll das bestehende Satteldach außerdem durch ein neues Staffelgeschoss mit Wohnungen ersetzt werden. „Dabei ist das Areal des Maybachblocks im Bebauungsplan als Wohnbereich mit dreigeschossigen Gebäuden ausgewiesen. Auch wenn wir Wohnraum brauchen, müssen sich die Häuser in die restlich Bebauung einpassen“, findet Klaus Funk.

In seinem Antrag für die kommende Ortsbeiratssitzung bittet er deswegen den Magistrat, Auskunft zu geben über die bestehenden Bebauungs-Absichten im Maybachblock. „Wir wollen einfach nur wissen, was dort wirklich passiert“, so Funk.



So sieht die Maybachstraße heute aus. Links steht die Batschkapp, rechts daneben der Supermarkt. Die ABG Holding will beide Flächen kaufen, den Supermarkt modernisieren und Wohnhäuser bauen. Foto: Rainer Rüffer

Was mit dem Batschkapp-Gelände geschehe, sei ein anderes Kapitel. Dort müssten erst die Verträge unterschrieben werden. Bereits voller Vorfreude ist derweil Hans-Günter Müller, Vorsitzender des TV Eschersheim. Plant der Turnverein doch den dringend benötigten Bau einer zweiten Halle. „Wenn dann hier sowieso Großbaustelle ist, kann man bei der Entsorgung von Schutt oder anderen Arbeiten gemeinsame Sache machen“, freut sich Müller über die ABG-Pläne.

Der Ortsbeirat 9 tagt am Donnerstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der Emmausgemeinde, Alt-Eschersheim 22.

Artikel Frankfurter Neue Presse vom 24.10.2013. Von Judith Dietermann


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Zu diesem Bericht liegt noch keine Meinung vor


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kolumnen
Konzerte
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Alternative Heilmethoden
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Döner-Imbiss
Druckerpatronen
Drucksachen
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Erbfall
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fast-Food Restaurants
Fenster
Fernwärme
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenbau
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit
Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei





Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Grünpflege
Handarbeit
Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerarbeiten
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Müllheizkraftwerk
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nachlass
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Reiseveranstalter
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schadstoffentsorgung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sperrmüll
Sprachschulen
Stadtreinigung
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Testamentsvollstreckung
Tierbestattung
Tintenpatronen
Traditionelle Chinesische Medizin
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Verkehrssicherung
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung